1erstberatung
Gesellschaftsrechts-Änderungsgesetz 2013 - Mindestkörperschaftssteuer PDF Drucken E-Mail

Die Herabsetzung des Mindeststammkapitals bei GmbHs führt auch zur Reduktion der Mindestkörperschaftssteuer. Diese beträgt künftig € 125,- pro Quartal bzw. € 500,- im Jahr (bisher € 1.750,- im Jahr). Diese Anpassung gilt auch für bestehende GmbHs, wird hier aber den Vorauszahlungen erst ab 1.1.2014 wirksam. Die in den beiden letzten Quartalen 2013 zu hoch entrichtete Mindestkörperschaftssteuer wird dann bei der Veranlagung 2013 gutgeschrieben und kann rückgefordert werden. Für bestehende GmbHs ergibt sich für das Jahr 2013 daher ein Mischbetrag an Mindestkörperschaftssteuer in Höhe von € 1.125,-

 
Anhebung des steuerfreien Kinderbetreuungszuschusses ab 1.1.2013 auf € 1000,- PDF Drucken E-Mail

Dienstgeber konnten bisher allen ihren Arbeitnehmern oder besteimmten Gruppen davon einen stuerfreien Zuschuss bis zu € 500,- p.a. pro begünstigtem Kind für die Kinderbetreuung geben. Still und heimlich wurde im Juli 2013 der steuerfreie Betrag auf € 1000,- rückwirkend ab 1.1.2013 angehoben.

 
Weiterhin keine Auflösungsabgabe für Bauarbeiter zu entrichten PDF Drucken E-Mail

Seit 1.1.2013 muss der Dienstgaber bei Auflösung eines Dienstverhältnisses eine Auflösungsabgabe von € 113,- (Wert für 2013) an die Gebietskrankenkasse bezahlen. Für Arbeitsverhältnisse, die dem BUAG unterliegen, sollte die Regelung erst mit 1.7.2013 in Kraft treten. Im Zuge eines im Juli im Nationalrat beschlossenen Gesamtpakets zum neuen "Überbrückungsgeld für Bauarbeiter" wurde die Befreiung unbeschränkt verlängert.

 
Neuerungen im Bereich der Umsatzsteuer PDF Drucken E-Mail
  • Normalwert als Bemessungsgrundlage: seit 1.1.2013 ist nicht das Entgelt sondern der Normalwert als Bemessungsgrundlage für Lieferungen und sonstige Leistungen heranzuziehen, wenn das Entgelt aus nicht unternehmerisch begründeten Motiven vom Normalwert abweicht (z.B. familiäre oder freundschaftliche Nahebeziehungen, gesellschaftliche Verflechtungen, Arbeitnehmerverhältnis, ...) 
  • Heilmasseure wurden in die unechte Steuerbefreiung der Heilberufe aufgenommen. Nicht umsatzsteuerbefreit sind weiterhin gewerbliche Masseure.
  • Der Vorsteuerabzug für Unternehmer, die ihre Umsätze nach vereinnahmten Entgelten versteuern (sogenannte "Istversteuerer"), wurde neu geregelt. Istversteuerer dürfen seit 1.1.2013 nur dann weiterhin den Vorsteuerabzug bereits aufgrund der Eingangsrechnungen vornehmen, wenn sie im Vorjahr einen Umsatz iHv mindestens € 2,0 Mio erzielt haben.
    Dies bedeutet, dass kleinere Unternehmer die nach vereinnahmten Entgelten versteuern, den Vorsteuerabzug erst im Zeitpunkt der Zahlung vornehmen dürfen.
    Bei Reverse Charge Leistungen kann der Vorsteuerabzug unanbhängig vom Zeitpunkt der Bezahlung geltend gemacht werden.
  • Rechnungslegung neu: im UStG wurde eine Regelung für die Umrechnung von in anderen Währungen als Euro ausgestellten Rechnungen geschaffen. Als Umrechnungskurse sind die vom BMF festgesetzten Durchschnittskurse für den Zeitraum der Lieferung oder Leistung bzw. deren Vereinnahmung oder der letzte von der EZB veröffentlichte Umrechnungskurs anzusetzen.
 
Änderung des USt-Satzes für Rohholz PDF Drucken E-Mail

Aufgrund einer Anpassung an die EU-Mehrwertsteuer-Richtlinie wird es ab 01.01.2013 zu einer Änderung der Umsatzsteuer-Behandlung von Rohholz kommen. Für nachfolgende Sortimente und Bereiche entfällt dann der ermäßigte Umsatzsteuersatz von 10% und kommt der Normalsteuersatz von 20% zur Anwendung:

  • Holz, und zwar Rohholz (Sägerundholz und Industrieholz)

Diese Änderung gilt für regelbesteuerte land- und forstwirtschaftliche Betriebe.

Für umsatzsteuerpauschalierte land- und forstwirtschaftliche Betriebe gibt es keine Änderung.

Weiterhin ermäßigt besteuert (mit 10%) bleiben:

  • Brennholz in Form von Rundlingen, Scheitern, Zweigen, Reisigbündeln oder ähnliche Formen
  • Holz in Form von Plättchen oder Schnitzeln
  • Sägespäne, Holzabfälle und Holzausschuss (auch zu Pellets, Briketts, Scheitern oder ähnliches gepresst)
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 12