1erstberatung
Höherer EFZ-Zuschuss für Kleinunternehmen PDF Drucken E-Mail

Für Kleinunternehmen (im Jahresdurchschnitt maximal 10 Dienstnehmer) erhöht sich der Zuschuss der AUVA zur Entgeltfortzahlung von 50 % auf 75 % (zuzüglich Sonderzahlungsaufschlag). Die Erhöhung ist auf Krankenstände anwendbar, die ab 01.07.2018 beginnen.

Wie bisher gebührt der Zuschuss bei Unfall ab dem ersten Tag (sofern der unfallbedingte Krankenstand länger als drei Tage dauert) bzw. bei Krankheit erst ab dem 11. Tag.